Was muss unbedingt vor der Haartransplantation beachtet werden?

Was Sie vor der Haartransplantation beachten und diesbezüglich machen müssen, haben wir im Folgenden für Sie aufgelistet. Es ist sehr wichtig, dass diese Punkte beachtet werden. Auf dieser Weise können sich einerseits die neu transplantierten Haarwurzel besser etablieren, andererseits kann das Spenderareal, wovon die Transplantate entnommen wurden, schnell genesen.

VERBOTE

  • RAUCHEN

Sie sollten spätestens zwei Tage vor der Haartransplantation aufhören zu rauchen. Zigaretten, bzw. Rauchen hat einen schlechte Wirkung auf die Blutzirkulation und verursacht somit die späte Heilung der Wunden.

  • ALKOHOL

Sie sollten spätestens drei Tage vor der Haartransplantation aufhören, Alkohol zu konsumieren.

  • ASPIRIN

Sie sollten spätestens fünf Tage vor der Haartransplantation aufhören, Aspirin und sonstige Blut Gerinnungshemmer Medikamente einzunehmen.

  • ANTI-INFLAMATORISCHE MEDIKAMENTE

Sie sollten spätestens drei Tage vor der Haartransplantation aufhören, anti-inflamatorische Medikamente, wie Ibuprofen, einzunehmen, die zur Kategorie der starken Schmerzmittel zählen. (Für die Liste der Medikamente können Sie sich gerne an uns wenden.) Schmerzmittel, die den Wirkstoff Paracetamol beinhalten, können weiterhin benutzt werden.

  • MINOKSIDIL

Sie sollten spätestens drei Tage vor der Haartransplantation aufhören, Haarausfall bekämpfende Lösungen einzunehmen, die den Wirkstoff Minoxidil beinhalten

  • VITAMINE und NAHRUNGSERGAENZUNGSMITTEL

Sie sollten spätestens eine Woche vor der Haartransplantation aufhören, die Vitamine B und E einzunehmen, da diese die Blutgerinnung und somit die Blutung fördern.

Man sollte die Multivitamin Präparate vermeiden, die diese Vitamine beinhalten. Außerdem sollten Präparate, die Ginseng, Ginko Biloba und Knoblauch Extrakte beinhalten, mindestens eine Woche vor dem Eingriff vermieden werden.

  • WÜRZIGE NAHRUNG

Sie sollten spätestens zwei Tage vor der Haartransplantation aufhören, stark gewürzte Nahrung zu sich zu nehmen.

  • KOFFEIN

Sie sollten am Tag der Transplantation nicht viel Tee, Kaffee oder Cola haltige Getränke konsumieren. Spezielle am Tag des Eingriffs sollte Kaffee unbedingt vermieden werden.

  • KRAEUTERTEE

Sie sollten mindestens eine Woche vor der Haartransplantation aufhören, Kräutertees zu trinken, besonders wenn der Inhalt unklar ist, d.h. in Form von Mix-Tee. Einige Pflanzen, bzw. Kräuter haben eine blutgerinnungsfördernde, d.h. verdünnende Wirkung.

  • SONNENBAD

Besonders in den Sommermonaten sollte man mindestens zwei Wochen vor der Haartransplantation den Kopf, bzw. die Kopfhaut vor der Sonne schützen. Es ist sehr wichtig, dass der Kopf nicht sonnengebräunt ıst oder gar Sonnenbrände aufweist.

RASIEREN

Das verkürzen Ihrer Haare wird in unserer Klinik durchgeführt.

HAARE WASCHEN

Sabah işleme gelmeden önce alacağınız bir duşla ile saçlarınızı yıkamalısınız.

FOTOGRAFIEREN

Vor der Haartransplantation werden wir in unserer Klinik einige Fotos von Ihrem Kopf aus verschiedenen Perspektiven schießen.

LABOR-TESTS

Vor der Haartransplantation werden wir einen Bluttest durchführen, um uns über Ihre Blutwerte zu informieren. So werden wir uns vergewissern können, dass Ihr Blutbild nicht gegen einen Eingriff spricht.

Ihr Blut wird bei uns in der Klinik entnommen und zu einem Labor weitergeschickt. Das beinhaltet ein allgemeiner Bluttest, bzw. Blutbild mit Blutgerinnung und Blutungstests, Routine biochemische Tests, Hepatitis und HIV Marker Tests.

REGELMAESSIG BENUTZTE MEDIKAMENTE

Sie sollten weiterhin Ihre täglichen, bzw. regelmäßigen Medikamente für ihre chronischen Krankheiten (Hoher Blutdruck, Schilddrüsen Über/Unterfunktion, Cholesterin, Diabetes, usw.) einnehmen. Sie sollten aber auf jedem Fall über die Nutzung dieser Medikamente mit dem behandelnden Arzt besprechen.

SPEZIELLE PRODUKTE, DIE SIE BENUTZEN SOLLTEN

Es gibt keine speziellen Produkte, die Sie vor der Haartransplantation benutzen sollten. Die Produkte, die Sie nach der Haartransplantation benutzen sollen, wird in der Klinik gegeben.

FRÜHSTÜCK

Sie können vor der Haartransplantation ruhig frühstücken. Sie müssen nicht mit leerem Bauch zum Eingriff erscheinen. Während des Eingriffs wird eine Mittagspause eingelegt, wo Sie Mittagessen zu sich nehmen werden.

KLEIDUNG

Weil der Eingriff etwas länger andauert, ist es ratsam, bequeme Kleidung zu tragen. Vielleicht sollten sie z.B. T-Shirts vermeiden, die über den Kopf gezogen werden müssen. Sie sollten Kleidung tragen, die zum an- und ausziehen Knöpfe haben. Sie sollten auch zur Sicherheit ein Set von Ersatzkleidung mitbringen.

AUTO FAHREN

Da Sie während und nach der Haartransplantation einige Medikamente verabreicht bekommen werden, ist es davon abzuraten, dass Sie nach dem Eingriff selbst Auto fahren. Sie sollten sich dementsprechend organisieren und Vorkehrungen treffen.

AUSRUHEN

Es ist nicht unbedingt nötig, nach der Haartransplantation eine absolute Bettruhe zu genießen. Es würde total ausreichend sein, wenn Sie nur sofort nach der Haartransplantation keine Aktivitäten planen, sondern sich an dem Tag und in der folgenden Nacht gut ausruhen. So werden Sie sich nach der Haartransplantation auf jedem Fall wohler fühlen.

Es ist nicht unbedingt notwendig, aber es empfiehlt sich, eine Woche lang nach der Haartransplantation nicht unbedingt zur Arbeit zu gehen, womit Sie sich einige neugierige Fragen ersparen können.

Was Sie vor der Haartransplantation beachten und diesbezüglich machen müssen, haben wir im oben für Sie aufgelistet. Es ist sehr wichtig, dass diese Punkte beachtet werden.

Auf dieser Weise können sich einerseits die neu transplantierten Haarwurzel besser etablieren, andererseits kann das Spenderareal, von wo die Transplantate entnommen wurden, schnell genesen.