Werde ich während der Haartransplantation Schmerzen verspüren?

Trotz unterschiedlicher Methoden, ist die Haartransplantation ein Eingriff, der seit etwa 60 Jahren praktiziert wird. In diesen 60 Jahren haben sich die angewandten Techniken und Technologie weiter einwickelt, die Arzte haben an Erfahrung gewonnen, und somit hat der Schmerz, den die Patienten früher verspürten, mit der Zeit abgenommen.

Weil die Haartransplantation unter Lokalanästhesie durchgeführt wird, verspürt der Patient während des Eingriffs kaum Schmerzen. Allerdings, kann es vorkommen, dass der Patient am nächsten Tag nach der Haartransplantation leichte Schmerzen verspürt, wenn die Einwirkung des Betäubungsmittels nachlässt, bzw. verschwindet.

Die Schmerzgrenze wird durch die vom Arzt verschriebene Schmerzmittel am Minimum gehalten. Zudem, können auf dem Zielareal, wohin die Transplantate eingesetzt wurden, leichte Rötungen auftreten und es kann zu leichten Schmerzen führen, die unter Umständen einige Tage nach der Haartransplantation andauern und verspürt werden können. Wir können mit gutem Gewissen behaupten, dass die Mehrzahl unserer Patienten in der Phase nach der Haartransplantation keine Schmerzmittel gebraucht haben.

Als der eigentliche Eingriff beginnt, können Sie leichte Schmerzen verspüren, während die Betäubungspritzen verwendet werden. Diese Schmerzen hier sind etwa gleichwertig mit den Schmerzen, die Sie bei einer zahnärztlichen Betäubung verspüren.

Es kann vorkommen, dass Ihre Kopfhaut während der Haartransplantation etwas angespannt wird. Diese Anspannung lässt sich bei Transplantationen, wo die FUT Methode eingesetzt wird, deutlicher spüren.

Da wir in unserer Klinik die FUE Methode einsetzen, werden unsere Patienten keine Schmerzen wegen einer Anspannung der Kopfhaut verspüren.

Die Schmerzgrenze variiert vom Patienten zu Patienten, deswegen definieren einige Patienten diese leichte Anspannung als Schmerz, während andere überhaupt keine Beschwerden haben oder Schmerzen verspüren.

Das Ziel der Haartransplantation ist es, eine deutliche Verbessrung im Aussehen des Patienten zu erreichen. Weil die Zufriedenheit über die positiven Ergebnisse des Eingriffs so groß ist, so ignorieren viele der Patienten vorübergehende Nebenwirkungen wie Rötungen und leichte Schmerzen gern.

Wir, als DK Klinik, Abteilung für Haartransplantation halten immer diverse Zeitschriften, Bücher, Musik, Tabletts parat, damit sich unsere Patienten während der Haartransplantation nicht langweilen oder sich auf den Eingriff konzentrieren.

Der bequeme Patientensessel, worauf die Haartransplantation durchgeführt wird, wurde speziell konstruiert, damit sich unsere Patienten während des Eingriffs wohl fühlen.